Thilo von Hagen, Referent Öffentlichkeitsarbeit des DSB, gab dieses bekannt: ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass der DSB in Kürze mit einer Webinar-Serie mit verschiedenen Themen startet und den Mitgliedern somit trotz Kontakt-Verbotes die Möglichkeit gibt, sich weiterzubilden und auf einen aktuellen Stand zu bringen.

Die niedersächsische Landesregierung hatte in dieser Woche ein Lockerungskonzept aufgestellt, die Regierungschefs der Länder haben sich mit der Kanzlerin kurzgeschlossen, deshalb jetzt diese Informationen vom Schützenbund Niedersachsen an alle Niedersächsischen Schützenvereine!

Der Schießsport wird und muss weitergehen, so NWDSB-Sportleiter Volker Kächele. Wie das Kaninchen vor der Schlange zu sitzen und abzuwarten, das können und wollen wir uns nicht leisten. Die Zeit haben wir jetzt aktiv zu nutzen, um gemeinsam einen Fahrplan zu entwickeln, wie wir weitermachen, sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür stehen.

Der DSB hat einen Überblick zu verschiedene Initiativen herausgegeben: Die Corona-Krise hat alles in Deutschland zum Erliegen gebracht, natürlich auch den Sportbetrieb. Verbände und Vereine müssen Versammlungen, Wettkämpfe und Schützenfeste absagen und können ihre Räumlichkeiten nicht vermieten.