KV I - Delegiertentag 2021

Foto: Im Hintergrund der verlängerte Vorstandstisch mit seinen Mitgliedern Klaus Bollhorst, Sebastian Lampe, Andreas Pohl, Friedel Kelkenberg, Peter Brehme, Sigrid Klöcker, Niklas Bollhorst, Michael Meyer und Daniel Wilker vor den Delegierten.

Am Freitag, den 01. Oktober 2021 begrüßte Präsident Sebastian Lampe die Delegierten der Vereine des Kreisverbandes I in der Schützenhalle des Schützenkorps Diepholz auf Lüdersbusch zum Teil mit ihren Majestäten. Besonders begrüßte er den wiedergewählten Bezirkspräsidenten Karl-Friedrich Scharrelmann.

Präsident Lampe verlas die Tagesordnung nach der die Versammlung durchgeführt werden sollte. Sie wurde so angenommen.

Zu einer Gedenkminute zu Ehren der Verstorbenen forderte Lampe anschließend die Delegierten auf.

Als Gast überbrachte  Bezirkspräsident Karl-Friedrich Scharrelmann die Grüße des Bezirksverbandes und teilte mit, dass der geplante Königsball wieder ausfallen muss. Er hätte zwar stattfinden können aber nur mit vielen Auflagen. Es wäre kein schöner Ball gewesen.

Der Einladung zu diesem Delegiertentag waren 9 von 11 Vereinen gefolgt. Es fehlten Bogensport Diepholz und der Schützenverein Stemshorn, insgesamt waren 45 Delegierte anwesend.

Das Protokoll der letzten Delegiertenversammlung in Brockum war den Vereinen per Mail zugesandt worden. Eine Verlesung durch den Schriftführer Manfred Rüffer wurde nicht gefordert, es wurde so genehmigt.

Der Bericht des Präsidenten über das vergangene Jahr 2020 fiel sehr kurz aus. Er bedauerte, dass auch diese Tagung nicht so abgehalten werden kann wie man es gewohnt ist, nämlich mit der Ehrung von Kreismeistern der Schüler, Jugend und Erwachsen mit vielen Pokalen für ihre Erfolge, denn Übungsschießen, Wettkämpfe und alle Vereinsveranstaltungen fanden nicht statt oder nur unter erschwerten Bedingungen. Langsam ändert sich dies. Mutige Schritte sind nötig, damit es in den Vereinen wieder weiter geht. Auch einen Mitgliederschwund hat diese Pandemie gebracht, der Kreisverband hat zwar noch immer 3061 Mitglieder aber das sind 72 weniger als im Vorjahr. Sebastian Lampe dankte allen für die Unterstützung im vergangenen Jahr.

Kassenwart Friedrich Kelkenberg, Jugendsportleiter Niklas Bollhorst, Damenleiterin Sigrid Klöcker und Sportleiter Andreas Pohl gaben ebenfalls nur kurze Berichte ab.

Vor Beginn der Versammlung hatten Mark Kürble und Heinrich Göbel vom Schützenkorps die Kasse von Friedrich Kelkenberg geprüft. Es gab keine Beanstandungen und Mark Kürble beantragte die Entlastung des Vorstandes, diese wurde einstimmig erteilt.

Zu den Kreismeisterschaften sagte Andreas Pohl, dass diese auf den eigenen Ständen durchgeführt werden. Weitere Aktivitäten im Sport werden rechtzeitig mitgeteilt.

Die Delegiertentagung des nächsten Jahres soll beim SSV Dümmer stattfinden, im April 2022 und nach Möglichkeit in altbewährter Weise.

Unter Verschiedenes berichteten die anwesenden Vereine von ihren geplanten bzw. ihren schon durchgeführten Aktivitäten. Alle hoffen auf eine Normalisierung damit man in den Vereinen wieder durchstarten kann.

 

Bericht u. Fotos: Manfred Rüffer, KV I-Schriftführer

Auch diese Delegierten aus den Mitgliedsvereinen des KV I lauschten den Ausführungen ihres Kreisvorstandes

Zurück